Ortstermin 17

Protest – Aktuelle Formen demokratischer Teilhabe


Bild zum Projekt

 

Bild zum Projekt

Veronika Witte, Der Raum zwischen uns und den anderen, 2011

 

Bild zum Projekt

Sebastian Ritschel, ohne Titel, 2015

 

Bild zum Projekt

Performance von Anna Clementi im Rahmen der Ausstellung von Sharon Kivland "The Natural Forms - Part II“

 

Bild zum Projekt

Katharina Mouratidi, o.T. aus der Serie „Sarayaku – Ein Dorf im Widerstand gegen die Ölförderung“, 2009 - 2013

 

Bild zum Projekt

Doris Hinzen-Röhrig, interaktive Kunstaktion „Wonderland“, 2015

 

Teilnahmeaufruf

Anmeldeformular hier zum Download.

Kunstfestival Ortstermin 17 in Berlin Mitte / Moabit
Protest - Aktuelle Formen demokratischer Teilhabe


Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklung haben wir für 2017 das Thema Protest ausgewählt:

- Wie definieren wir Protest im 21. Jahrhundert?
- Wie leben wir unseren eigenen Protest?
- Was haben Trump und AFD mit Protest zu tun?
- Politische Demo oder Online-Petition per Mausklick?
- Gibt es mehr Protest als früher, weil wir mehr Wissen zur Verfügung haben?
- Führen mehr Informationen zu weniger politischer Orientierung?
- Was ist gut und was ist schlecht, wer entscheidet das?

Im Rahmen von Ortstermin 17 wollen wir thematisieren, was Protest heute bedeutet und welchen Stellenwert er für Künstler*innen hat. Wie wollen wir uns einmischen, Themen setzen und Einfluss nehmen? Diskutieren Sie mit dem Publikum, wie eine Beteiligung an einer demokratischen Willensbildung heute aussehen kann.

Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten zur Beteiligung an Ortstermin 17 - Protest:

1. Kunstfestival im Bereich Moabit und Hansaviertel
mit offenen Ateliers, Ausstellungen, Veranstaltungen am Samstag und Sonntag, den 1. und 2. Juli 2017, jeweils von 14 bis 19 Uhr sowie ggfs. einer Vernissage am Freitag, den 30.06.2017 ab 19 Uhr
(Jede/Jeder kann teilnehmen) Weitere Infos zum Download hier.

2. Jurierte Ausstellung in der Galerie Nord zum Thema Protest vom 30.06. bis 29.07.2017
(Teilnahme nur für Moabiter Künstler*innen) Weitere Infos zum Download hier.

3. Jurierte Ausstellung im Stadtraum Moabit zum Thema Protest vom 30.06. bis 22.07.2017
mit Großflächenplakaten im Format 18/1 (356 x 252 cm)
(Teilnahme nur für Berliner Künstler*innen) Weitere Infos zum Download hier.

Die Beteiligung am Kunstfestival steht jedem offen, der über einen Veranstaltungsort in Moabit verfügt. Das kann ein Atelier sein, ein temporärer Ausstellungsort oder zu Gast in einer Privatwohnung. Den Möglichkeiten einer Beteiligung sind keine Grenzen gesetzt.

Für die Ausstellung in der Galerie Nord und im öffentlichen Raum Moabits erwarten wir eine Bewerbung mit einer konkreten Arbeit. Senden Sie uns hierfür per Post eine Abbildung der Arbeit im DIN A 4 Format (keine Originale), eine kurze Erläuterung sowie eine Vita von sich. Eine Jury entscheidet über die Teilnahme.

Anmeldeschluss für Ihre Beteiligung am Kunstfestival Ortstermin 2017 und die beiden Ausstellungen ist der 2. April 2017.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen, Konzepte und Beiträge zum Kunstfestival Ortstermin 17!


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Kunstfestival Ortstermin: Christian Hamm, hamm[at]kunstverein-tiergarten.de, Tel. 030.510 50 258
Ausstellungen Galerie Nord und im öffentlichen Raum: Julia Heunemann, heunemann[at]kunstverein-tiergarten.de, Tel. 030.9018 33 454

Ihr Projektteam
Christian Hamm, Julia Heunemann u. Ralf F. Hartmann





nach oben