Jahresgaben - Edition Nord



Auch im Jahr 2014 bietet der Kunstverein Tiergarten drei hochwertige künstlerische Editionen als Jahresgaben an. Mit Barbara Duisberg, Karin Rosenberg und Albert Weis konnten wir drei Berliner KünstlerInnen gewinnen, die in den zurück liegenden Jahren mit ihren Arbeiten bei Ausstellungen in der Galerie Nord vertreten waren. Für die Edition Nord 2014 haben sie exklusive und außergewöhnliche Arbeiten in Serien von Unikaten oder kleinen Auflagen entwickelt:

Mitglieder des Kunstvereins können unsere Jahresgaben zum Vorzugspreis erwerben, für Nichtmitglieder bieten wir sie mit einem kleinen Aufpreis an. Sollte die Anzahl der Bestellungen die der Jahresgaben übersteigen, so werden die Bestellungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Bezahlung und das Abholen bzw. Versenden erfolgen nach Rücksprache.


Barbara Duisberg

aus der Serie „Ohne Bodenhaftung“
Tinte, Lack, OH-Folie und Metall
2-teilig, je 12 x 12 cm, gerahmt 25,5 x 25,5 cm
6 Unikate, verschiedene Motive

Preis: 270 € für Mitglieder, 320 € für Nichtmitglieder



Karin Rosenberg

„Künstlerpinsel“
3mm Stahlblech, Laserschnitt, Pulverbeschichtung
63 x 22 cm
Auflage: 6 + 2

Preis: 200 € für Mitglieder, 250 € für Nichtmitglieder



Albert Weis

aus der Serie „bauten der moderne“ (Berlin)
Abb.: philharmonie (1630.1350.1350.1350),
Farb- und Rasterfolien auf gefalteten Archivfotos,
ca. 18 x 12 cm
10 Unikate, verschiedene Motive

Preis: 250 € für Mitglieder, 300 € für Nichtmitglieder


Barbara Duisberg legt in ihrer für die Edition Nord entstandenen Bildserie Fotos aus privaten Archiven zugrunde: Schnappschüsse von Ausflugsszenen oder glücklichen Momenten auf dem Jahrmarkt, denen die Instabilität der Figuren gemeinsam ist. In der digitalen Bearbeitung des Ausgangsmaterials erzeugt die Künstlerin zusätzliche Unschärfen und rekurriert durch den Einsatz von Schlagmetall auf den mittelalterlichen Goldgrund. Das Vage, Unscharfe und Entmaterialisierte spielt in der Kunst in unterschiedlichen Zeiten und Kontexten immer wieder eine Rolle. Barbara Duisberg geht vom Gegenteil, von Momentaufnahmen aus, die sie transformiert, der Privatheit enthebt und zeitlich wie räumlich entgrenzt.

Karin Rosenberg hat für die Edition Nord ein Objekt entwickelt, das symbolhaft für die Kunst schlechthin zu stehen scheint: einen Pinsel. Als klassisches Werkzeug der Malerei verweist der Pinsel auf die künstlerische Geste, den Duktus und die persönliche Handschrift der Künstler. Hiervon allerdings hat sich die zeitgenössische Kunst längst losgesagt, und so hat die zumeist im öffentlichen Raum arbeitende Karin Rosenberg ihren Pinsel denn auch am Computer entworfen, aus Stahl lasern und maschinell herstellen lassen. Das traditionelle Symbol ist zum sinnentleerten Zeichen geworden, das sich gleichwohl immer noch behauptet. Karin Rosenberg kommentiert dies mit ihrem Pinsel als einem ironischen Piktogramm.

Albert Weis geht in seinen Arbeiten von städtischen Strukturen der Moderne aus. Mit dem Blick des Bildhauers legt er architektonisches Grundvokabular frei und greift im Prozess der künstlerischen Bearbeitung Momente alltäglichen Handelns auf. Bei der für die Edition Nord entwickelten Serie sind dies Vorgänge des Faltens und Beschichtens. Der Künstler kombiniert historische Fotos von Berliner Bauten mit Rasterfolien, die als Architektenmaterial in den 60er Jahre für Entwürfe verwendet wurden. Durch mehrfache Faltungen und Überlagerungen entstehen komplexe Räume, die auf Formen der Moderne verweisen. Zugleich lässt die Raumillusion des gefalteten Objekts das zugrunde liegende Motiv jedoch seltsam entrückt erscheinen.

www.barbaraduisberg.com
www.karinrosenberg.de
www.albertweis.com



Einige Exemplare der Jahresgaben von 2012 sind noch erhältlich:


Albert Coers

aus der Serie „I Titoli Soli“
Frottage, Bleistift auf Papier,
Blattmaß 29,7 x 21 cm, Objektrahmen Holz
10 Unikate, verschiedene Motive

Preis: 200 € für Mitglieder, 250 € für Nichtmitglieder


Katharina Poos

„Krake“
zweifarbiger Handsiebdruck auf Alt Nürnberg Bütten
Blattmaß 59 x 42 cm, Motivmaß 26 x 18,5 cm
Auflage: 15

Preis: 200 € für Mitglieder, 250 € für Nichtmitglieder


Dietrich Walther

aus der Serie „Images“
C-Print auf Aludibond
30 x 30 cm
Auflage: 10 + 1 a. p.

Preis: 200 € für Mitglieder, 250 € für Nichtmitglieder

www.albert-coers.com
Dietrich Walther: www.artvisit.info



Einige Exemplare der Jahresgaben von 2011 sind noch erhältlich:


Pedro Boese

Rupture automatique
Aquatinta auf Zerkall-Bütten »Alt Bern«, 250 gr., signiert, Blattmaß 76 x 107 cm, Motivmaß 47 x 62 cm, 12 Platten je 15 x 15 cm
Auflage: 12 + 1 a. p.
Druckwerkstatt: manière noire, Berlin-Tiergarten; Druckerin: Majla Zeneli

Preis: 300 € für Mitglieder, 360 € für Nichtmitglieder


Veronika Witte

Le souffle de l‘artiste

Glas, 500 ml Destillat eines Atemzuges der Künstlerin, versiegelt, beidseitig graviert, Aufhängevorrichtung Edelstahl, 20 cm, Durchmesser 12 cm, Präsentationsschachtel: 20 x 25 x 14 cm
Auflage: 10
Das Objekt kann sowohl an der Wand als auch liegend präsentiert werden.

Preis: 250 € für Mitglieder, 300 € für Nichtmitglieder


Francis Zeischegg

Augenmaß

Schild, Aluminium geprägt, UV-Einbrennlackierung, 20 x 33 x 4 cm
Auflage: 10

Preis: 120 € für Mitglieder, 150 € für Nichtmitglieder

www.pedroboese.de
www.veronikawitte.de
www.franciszeischegg.de

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken!






nach oben